Ausgehtips: SI und Film

Am Mittwoch, 20.1. (morgen) wird Negator von Biene Baumeister Zwi Negator einen Vortrag über die Geschichte der Situationistischen Internationalen halten. Das wird stattfinden in einer Art autonomen Filmschule. Entsprechend werden wahrscheinlich viele Filmstudenten kommen und wird sich die Diskussion sich auf das situationistische Filmwerk konzentrieren.

Die Filme von Debord gibt es hier: http://www.ubu.com/film/debord.html

Adresse ist Schlesische Str. 26 (U-Bahn Schlesisches Tor) und Uhrzeit ist 20 Uhr.


3 Antworten auf „Ausgehtips: SI und Film“


  1. 1 adornoxxx 22. Januar 2010 um 18:15 Uhr

    Oh, die Situationischten, ganz was neues!
    http://libcom.org/library/how-to-talk-like-a-situationist

  2. 2 Administrator 22. Januar 2010 um 18:46 Uhr

    How to talk like Adorno …

  3. 3 adornoxxx 22. Januar 2010 um 23:25 Uhr

    Die Situationisten sind so relevant wie ein Furunkel am Arsch, oder auch zwei.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Abonnieren Sie den
Kriegstheater RSS-Feed.
Dann sind Sie mühelos
immer auf dem
Laufenden.