Archiv der Kategorie 'Im Jammertal'

Kampagne zum Alkoholismusproblem

In der letzten Zeit sind mir häufiger solche kleinen Wandzeitungen aufgefallen, also praktisch 1seitige Flugblätter, die an der Wand kleben. Finde ich relativ wirkungsvoll, also hab ich mich mal in dieser Form versucht und eine kleine Agitationsschrift entworfen:

Ich hoffe auf Ihre Kritik.

Die Loveparade noch schändlicher machen

von Zwi(BBZN)

„Kann mir jemand erklären was das Tottrampeln von Menschen bei einer Massenpanik mit dem Nationalsozialismus zu tun hat? Außer einer Analogisierung durch das Hitlerzitat tut der Text das nicht.“
- aergernis in Bezugnahme auf Zwis vorherigen Text

Da offensichtlich keine_r es erklären kann, muss ich es selber versuchen. (weiterlesen…)

Public Viewing in Duisburg, a summer festival of Integrated Spectacle

Vorbemerkung: Ein Text von Zwi(BBZN). Ich(Robert) persönlich interessiere mich überhaupt nicht für Politik und verstehe davon auch nix, aber ich finde es sinnvoll, dass andere sich damit beschäftigen. Weil das nicht nur für Politik sondern für mannigfache Themen gilt, werde ich in Zukunft versuchen dieses Blog in eine kollektivere Form zu überführen. Mich stört auch schon lange der lächerliche Dünkel der meisten Blogger, die ihren Webspace alleine gegen die ganze Welt verteidigen. So soll das hier nicht werden. Das ist eine Einladung: Bitte melden Sie sich bei kriegstheater AT gmx PUNKT de, wenn Sie dabei sein wollen. Jetzt der Text.

“Public Viewing” kommt aus dem Englischen, wo es nichts anderes heißt als eine öffentliche Totenschau. Die Leiche des soeben Verstorbenen wird durch einen amtlichen Beschauer ausgestellt. Das hatten die deutschen Wangenfarben-Volkssstaatsjubler der WM ignoriert, jetzt wird es ihrer halluzinatorisch euphorisierten Party Generation heimgeleuchtet.
(weiterlesen…)

Die Uni wäre nichts für mich

Ein Freund von mir fängt gerade an zu studieren. Gleich in der ersten Woche muss er einen Essay schreiben zum Thema „Warum ist Philosophie wichtig?“.

Was für eine Demagogie!! Kein Wunder, dass die Uni solche widerlichen Canaillen hervorbringt, bzw. meistens nur solche das Studium abschließen. Welcher einigermaßen selbstbewusste Mensch würde das beantworten?

Es ist ein Initiationsritual. Gelernt werden soll:

  • Der Professor stellt die Fragen.
  • Philosophie ist ein wichtiges Fach.
  • Der Professor ist eine wichtige Person.

Vielleicht bin ich auch schon zu lange von der Schule entwöhnt, dass es mir so absurd vorkommt, denn halt haben dort auch diese Sitten geherrscht, und irgendwie hab ich es überlebt. Trotzdem, mit 19 müsste man es eigentlich satt sein, sich wie ein Schuljunge behandeln zu lassen.



Kriegstheater Archives Podcast Kriegstheater Archives Klima Links
Ephemera Edv Strategisches Ausgehtips Im Jammertal Material K Streetlife
Kriegstheater Archive
Podcast
Kriegstheater Archive
Klima
Kriegstheater Archive
Ephemera
Kriegstheater Archive
EDV
Kriegstheater Archive
Strategisches
Kriegstheater Archive
Ausgehtips
Kriegstheater Archive
Im Jammertal
Kriegstheater Archive
Material
Kriegstheater Archive
K
Kriegstheater Archive
Streetlife

Abonnieren Sie den
Kriegstheater RSS-Feed.
Dann sind Sie mühelos
immer auf dem
Laufenden.